Heuherstellung:  Wir bewirtschaften insgesamt ca. 70 Hektar. Davon 10 Hektar Acker. Das meiste davon ist Pachtland von der Stadt Vechta, dem Landkreis Vechta und privaten Verpächtern.  Ab 15. Juni dürfen wir unsere Naturschutzflächen abmähen und das schöne, blühende Gras und die Kräuter zu Heu trocknen.

Wenn das Wetter gut mitspielt und alle Maschinen durchgehalten haben, dann pressen wir das duftende Heu entweder zu Rundballen oder zu Kleinen Vierkantballen. Das ist für alle ein großes Ereignis und alle sind am Ende des Tages glücklich und zufrieden. Ein Großteil der des Heus verkaufen wir an umliegende Pferdebetriebe.